Über die Sportart


Der Turnierhundesport bietet ein breit gefächertes Angebot an sportlichen Betätigungen mit dem Hund. Hundebesitzer/innen  jeden Alters – vom Jüngsten bis zum Senior – finden hier das passende Sportprogramm. Hierbei genügt es nicht nur einen schnellen Hund zu haben, anders als zum Beispiel beim Agility zählt nicht nur die Zeit des Hundes, sondern die des letzten Teampartners, der ins Ziel kommt, egal ob Hund oder Hundeführer.

Um jedem die faire Möglichkeit zu geben, auf dem Treppchen ganz oben zustehen, wird in der Bewertung unterteilt in "männlich" und "weiblich", jeweils in verschiedenen Altersklassen.

Fehler werden in Strafsekunden umgerechnet, sodass "schnell" allein nicht genügt, sondern der Hund auch auf den Hundeführer zu achten hat und im Gehorsam stehen muss, um Fehler zu vermeiden.

Turnierhundesport ist nicht nur Sport für den Hund, sondern Sport mit dem Hund!

Das Sportangebot ist jeweils  ganz auf die Bedürfnisse und Leistungsfähigkeiten von Mensch und Hund abgestimmt.

 

Es gibt sowohl Geländeläufe über 1000 m, 2000 m als auch über 5000 m für Ausdauersportler, als auch Kurzstrecken, bei denen der Hund Geräte überwinden muss, für die Sprinter unter den Hundeführern.

 

Königsdisziplin ist der Vierkampf. Er besteht aus Unterordnung, Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf. Hierbei wird das Team in allen seinen Fähigkeiten gefordert. Harmonie in der Unterordnung, Gehorsam im Hürdenlauf, Sprintstärke im Slalomlauf und Sprungkraft im Hindernislauf führen hier zum Erfolg. 

Daneben umfasst das Angebot im Turnierhundesport auch diverse Einstiegsdisziplinen, die nur einen Teil des Vierkampfes beinhalten, sodass das Team in den Vierkampf "hineinwachsen" kann. Beginnend mit spielerischem Aufbau für Kinder, Jugendliche und Einsteiger, kommt dann der sportliche Ehrgeiz bei Hund und Hundeführer von ganz allein. 

Wenn man dann noch für eine Mannschaft kämpft, zum Beispiel im Combination Speed Cup (CSC), wird man unwillkürlich vom THS Fieber gepackt. 

Besuchen Sie uns in den Vereinen und vielleicht werden auch Sie ein Fan dieser faszinierenden Sportart und aktives Mitglied der bundesweiten THS– Familie.

 

Wir freuen uns auf alle interessierten Hundebesitzer und Hundefreunde.